info@gartenzaunshop24.de
Gratis Versand ✔ Über 300 unterschiedliche Zäune auf Lager
030-577034404

Unser Tipp im Mai: Maulwurfgitter halten Ihren Rasen hügelfrei

Maulwurfgitter halten Ihren Rasen hügelfrei

Maulwurfgitter sind engmaschige Sperrgitter, die Sie horizontal unter der Rasenfläche in Ihrem Garten verlegen. Als zusätzliche senkrechte Maulwurfsperre an Rasenkanten oder Grundstücksgrenzen wird ein Maulwurfgitter vertikal in den Boden eingegraben. Mit unseren Maulwurfgittern versperren Sie dem Maulwurf den Eintritt – ohne ihm zu schaden.

 

Wie Maulwurfgitter wirken

Mit einem horizontalen Maulwurfgitter lässt sich verhindern, dass ein Maulwurf seine Hügel aufwirft. Das Tierchen kann sich trotzdem unterirdisch in Ihrem Garten aufhalten. Doch wo das Gitter liegt, kommt es nicht nach oben. Wird zusätzlich eine Maulwurfsperre senkrecht an der Grundstücksgrenze oder Rasenkante eingegraben, sorgt sie dafür, dass erst gar keine Maulwürfe in Ihren Garten gelangen. 

Wichtig für Ihren Rasen

Wenn Sie ein Maulwurfsgitter verlegen, sollte Ihr Rasen trotzdem ungehindert wurzeln können. Auch darf es nicht zu Staunässe kommen, wenn sich die Rasenwurzeln in engen Gittermaschen zu sehr verdichten und diese verstopfen. Regenwürmer sollten durchgelangen und weiterhin Ihren Rasen ausreichend belüften können. Weder darf jedoch der Maulwurf hindurch schlüpfen, noch das Gitter zerbeißen können. Das Maulwurfgitter soll im Idealfall jahrzehntelang unter Ihrem Rasen liegen. Deshalb darf es nicht rosten. 

Unser Tipp: Das optimale Gitter aus Edelstahl

Ein Maulwurf ist eine Art unterirdischer Schaufelradbagger: Er kann in einer Stunde etwa sieben Meter weit graben. Wenn irgendetwas ihn abhalten soll, einen Gang bis zur Rasenoberfläche zu bauen, muss es schwer sein. Ein wirksames Maulwurfgitter sollte deshalb 500 Gramm pro Quadratmeter wiegen. Zusammen mit einer Schicht aus mindestens fünf Centimetern Erde kann der kleine Kerl es partout nicht mehr heben. Die optimale Maschenweite der Gitters beträgt 12 x 12 mm: Daran können Maulwürfe nicht nagen, Rasenwurzeln dennoch wachsen und Regenwürmer gelangen durch. Geeignete Gitter finden Sie hier: 

Volierendraht Edelstahl 12 x 12 mm

Auf geht’s: Maulwurfgitter horizontal verlegen

Unsere Gitter werden in verschiedenen Breiten und Längen hergestellt, sodass Sie die passende Menge bestellen können.

  • Rollen Sie die erste Bahn des Gitters ohne Falten auf dem glatten Boden aus.
  • Bedenken Sie, dass Sie das Maulwurfgitter später an den Rändern – zum Beispiel an angrenzenden Beeten – bis zur Erdoberkante hochziehen sollten.
  • Rollen Sie die nächste Bahn so aus, dass sie die vorherige mit ca. 15 cm Breite überlappt.
  • Bitte keine Falten – die Kanten müssen flach aufeinanderliegen.
  • In Abständen von je höchstens 50 cm sorgen Sie mithilfe von Stahlnägeln, Steinen, Kabelbindern oder Stahlkrampen dafür, dass die Bahnen nicht verrutschen.
  • Wenn der Gartenbereich mit Maulwurfgitter bedeckt ist, verteilen Sie bis zu einer Höhe von 5 cm Mutterboden darauf.
  • Arbeiten Sie sich von der Kante vorsichtig Stück für Stück vor, indem Sie sich nur auf der bereits ausgebrachten Erde bewegen. Das Gitter darf sich nicht verschieben, während Sie die Erde verteilen. Kontrollieren Sie zwischendurch, dass es absolut glatt liegt.

Jetzt noch die Maulwurfsperre vertikal eingraben 

  • Heben Sie einen 50 cm tiefen Graben aus. 
  • Wenn Sie eine Rolle vollständig ausgerollt in den Graben “gestellt” haben, muss die nächste so anschließen, dass sich beide in einer Breite von 15 cm überlappen.
  • Um zu verhindern, dass an den sich überlappenden Enden Wellen entstehen und Maulwürfe dort eine Durchschlupfmöglichkeit finden würden, können Sie die Überlappung vor dem Einfüllen der Erde mit Kabelbinder fixieren.
  • Nageln Sie nun beide Enden der Maulwurfsperrenbahnen übereinander auf ein Brett.
  • Das Gewicht der wieder eingefüllten Erde sorgt zudem dafür, dass die Überlappung “maulwurfdicht” wird.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen zu einem schönen Rasen verhelfen. Viel Erfolg beim Bauen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.